Details Aktuelles

JEM Dordrecht - Ergebnisse


Im niederländischen Dordrecht ging im Juli 2014 Europas Schwimmnachwuchs bei den Junioren-Europameisterschaften in den Niederlanden auf Medaillenjagd. Aus 42 Ländern reisten 487 Schwimmer an. Auch Deutschland startete mit 26 Athleten.
Einer der JEM-Newcomer war auch Marek Ulrich (SV Halle), der zuletzt bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften mehrere Altersklassenrekorde aufstellte. Vom SV Halle waren zudem mit dabei: Laura Riedemann, Johannes Tesch und David Thomasberger.

Mareks Medaillenspiegel ließ sich im internationalen Vergleich sehen: In 4x100m Freistil (Herren) und 4x100m Freistil (mixed) gab es Silber, bei den 4x100 Lagen gab es Bronze (100m Rücken: 55,62 - neuer Deutscher Jahrgangsrekord!).
Mit seinen Leistungen war Marek zufrieden. Er und Trainer Ingo Markatsch hatten die Medaillen gar nicht erwartet, denn in Dordrecht ging es in erster Linie um Erfahrungen für die JEM 2015.
Ab dem 27. Juli geht es für Marek ins Trainingslager nach Sardinien, zur Vorbereitung auf die Olympischen Jugendspiele in China.

Zurück