Details Aktuelles

Ein bronzener Tag mit #YOGSelfie am Beckenrand


Kaum hatten sie die Medaillen um den Hals, da posierten die Schwimmer Marek Ulrich (SV Halle/Saale), Max Pilger (SSF Bonn 05), Damian Wierling (SG Essen) und Alexander Kunert (SV Gelnhausen) schon zum #YOGselfie: Zuerst zu viert und dann mit den Staffeln aus Großbritannien und Italien, hinter denen sie zuvor in einem spannenden Finallauf Dritte geworden waren. „Wir hatten schon ein bisschen mit Silber spekuliert, aber jetzt haben wir uns gegenüber dem Vorlauf nochmal um zweieinhalb Sekunden gesteigert, das ist schon super“, meinte Wierling. „Ich habe alles gegeben, um den Italiener noch zu holen“, sagte Schlussschwimmer Kunert. „Aber dritter Platz – was will man mehr?“ (Quelle Text und Foto: DOSB)

Zurück