Details Aktuelles

DJM Berlin: 5x Edelmetall für Marek


Vom 2. bis 6. Juni 2015 fanden in Berlin die diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) mit 1.500 jungen Athleten statt.
Schon am ersten Tag errangen die Schwimmer/innen des SV Halle neun Medaillen, insgesamt konnten die meisten Medaillen mitgenommen werden: Neben weiteren Platzierungen 17x Gold, 13x Silber, 8x Bronze.

An den Wettkampftagen konnte Marek sehr gut punkten. So gewann er in 100m Rücken Gold und wurde mit einer Zeit von 0:56,30 Jahrgangsmeister seines Jahrgangs 1997. Auch in seiner Disziplin 100m Freistil nahm er mit 00:51,53 Gold mit auf das Siegerpodest.

Am Tag drei komplettierte Marek die Sammlung mit einer Bronzemedaille über 200m Rücken mit einer Zeit von 02:05,64.

Zum Ende des diesjährigen Wettkampfes erschwamm sich Marek noch zwei Mal Edelmetall: In 50m Rücken eine Goldmedaille (00:26,32), mit der er ebenfalls Jahrgangsmeister wurde. Und komplettierte in 50m Freistil mit Silber (00:23,52).

Marek: "Das war ein toller Wettkampf für mich, auch für die anderen Schwimmer aus der Gruppe des SV Halle gab es viele Medaillen. Ihnen und den Athleten aus den anderen Vereinen meinen herzlichen Glückwunsch!"

 
Hintergrund zur diesjährigen DJM:

In den zurückliegenden Jahren dienten die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften auch als Qualifikationsmöglichkeit für die Junioren-Europameisterschaften (JEM) der etwas älteren Nachwuchsathleten. Dies ist 2015 jedoch nicht der Fall, da die Junioren-EM im Rahmen der Europaspiele in Baku ausgetragen wird, welche bereits Ende Juni stattfindet. Die 30 DSV-Teilnehmer hatten sich im Rahmen der offenen Deutschen Meisterschaften im April bereits qualifiziert und stehen fest. Somit ging es nur noch um die Meisterehren bzw. um einen Formtest.
In Berlin zu vergebende Titel hingegen gab es für die zehn schnellsten Athleten der Junioren- und JEM-Endläufe in Hauptfinale über die 50, 100 und 200m-Strecken. Hier wurde der Titel als "Deutscher Juniorengesamtmeister" ausgeschwommen.

 

Zurück